Hessen macht BIMBuilding Information Modeling (BIM) ist sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus politischer Sicht das zurzeit dominierende Thema der Baubranche.


EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Dieses weitreichende Vorhaben die Aufmerksamkeit für BIM in der Fachöffentlichkeit zu fördern, strahlt in seiner Tragweite über die Landesgrenzen hinaus.

Die Digitalisierung der Baubranche ist nicht nur ein lokales Thema, sondern national und international befindet sich die Branche in ihrem wohl größten Umbruch der Geschichte. Aus diesem Grund ist es insbesondere auch ein europäisches Anliegen hier als globale Wirtschaftsregion ihre Protagonisten zu fördern.

Aus diesem Grund wird der BIM-CLUSTER-HESSEN e.V. unterstützt mit Förderungen aus EU-Mitteln.


Der Grundstein

Anfang April 2017 gab es ein erstes offizielles Abstimmungstreffen. In der Geschäftsstelle der Ingenieurkammer Hessen haben sich auf Einladung des Präsidenten Prof. Meißner knapp dreißig Personen getroffen, die ein Gründungsgremium bestimmt und erste Schritte für eine Satzung vorbereitet haben.

Daran beteiligt waren Vertreter von Ingenieurkammer, Architektenkammer, Bauindustrieverband Hessen-Thüringen, Bund Deutscher Architekten BDA, Bund Deutsche Baumeister BDB, buildingSMART Rhein-Main-Neckar, VDI Frankfurt-Darmstadt, Hessisches Finanzministerium, Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen u.a.
Zum Verein


3. Frankfurter BIM-Symposium / BIM Award 2019

Am 7. November 2019 hat das 3. Frankfurter BIM-Symposium stattgefunden. 14 Referenten und 21 Aussteller haben mit spannenden Beiträgen den 280 Gästen die neuste Entwicklung aufgezeigt. Am Abend wurde der Award 2019 verliehen. In der Kategorie "Forschung und Lehre" (Bereich Theorie) hat Herr Philipp Loh von der technischen Hochschule Mittelhessen und in der Kategorie "Forschung und Lehre" (Bereich Praxisprojekt) die Herren Tariiyel Alizada, Francesco Beck, Viktor Demtschenkovon und Ismail Bal von der Frankfurt University of Applied Sciences den Award gewonnen, der mit einem Preisgeld von insgesamt 2.000 Euro dotiert war.

In der Kategorie "Planung und Ausführung" ging der Award an Dr.-Ing. Daniel Krause und M.Eng Thomas Tschickard von Wayss und Freytag Ingenieurbau GmbH. Den Imagefilm und die Fotos zur Veranstaltung finden sie hier: Foto Film